Saisonstart beim 55+ Turnier in Bönnigheim gelungen

Vergangenes Wochenende wurde in Bönnigheim das erste einer 55+ Turnierserie ausgetragen.

Gespielt wurden 4 Runden Schweizer System. Leider traten zum Turnier nur 14 Tripletten an (letztes Jahr 25), das der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Auf den 12 Plätzen konnten sich die 7 Partien gut verteilen, so dass der nötige Platz für ein Triplette Bestens genutzt werden konnte.

boenigheim-2016

Gerald Jantschik, Mille Janisch und
Jürgen Marx

Für die Neuffener Farben waren zwei Teams am Start.
Heinrich Tewald, Werner Fix-Stenglein und Werner Flammer konnten ihr letzt-jähriges, gutes Ergebnis nicht bestätigen und wurden im Endklassement mit einem Sieg auf Platz 13 notiert.

Jürgen Marx, Gerald Jantschik und Mille Janisch spielten die beiden ersten Partien souverän und gaben in den beiden Spielen 7 Punkte ab. Im dritten Spiel stand am Ende ein 13:9 gegen das Damenteam Ellen Hagenlocher, Heidi Roth und Ingrid Pfeifer zu Buche.

Nach drei Runden kam es dann zum „Finale“ gegen die bisher ebenfalls dreimal siegreichen Bernd Pfeifer, Walter Roth und Paul Wurst. Konzentriert setzten die Neuffener Punkt um Punkt und konnten mit einer hohen Trefferquote von Jürgen und Gerald dem Gegner frühzeitig den Schneid abkaufen. Nach wenigen Aufnahmen mussten die letztjährigen Sieger dem Team aus Neuffen zum Turniersieg gratulieren.

Allez les Boule

Joachim Janisch
14.03.2016

Neuffener Boulespieler scheitern im Halbfinale
Ligapokal unter kalten, windigen Bedingungen