DM 55+ in Furth im Wald

Drei Neuffener Tripletten vertraten den Baden-Württembergischen Bouleverband bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften 55+ kurz vor der tschechischen Grenze in Furth im Wald.
Die Wetterprognosen für den Samstag waren ernüchternd, dass es aber noch schlimmer wurde war einfach niederschmetternd. 144,6 l /m2 war tags darauf im Wetterrückblick zu lesen. Aber gespielt wurde trotzdem.

Renate, Brigitte und Tony mussten nach zwei Niederlagen ins B-Turnier wo sie dann gegen die späteren Deutschen-Meister B in der letzten Aufnahme bei einer 11:9-Führung einen Viererpack hinnehmen mussten und anschließend den Gegnern zum 11:13 gratulieren.

Werner, Heinrich und Werner mussten in Ihrem Poule über die Barrage gegen dieselben Gegner des ersten gewonnen Spiels antreten in dem sie denkbar unglücklich mit 11:13 den Sprung in A-Turnier verpassten. Auf Grund der Wetterverhältnisse verzichteten die Drei auf das B-Turnier.

Gerald, Jürgen und Mille konnten sich über die Barrage ins Hauptfeld spielen. In der ersten KO-Runde hatten sie das Team NiSa 06 zum Gegner. Nach hohen Führungen
Von 7:0 und 9:2 kamen die Niedersachsen immer besser in Spiel und konnten bis auf 10:12 verkürzen. Die Neuffener ließen sich aber nicht beeindrucken und machten den Sack zum 13:10 zu. Das 1/16-Finale war erreicht wurde aber auf Grund vieler Proteste der noch vertretenden Mannschaften auf Grund des Starkregens auf Sonntag verlegt.

Frühmorgens 08.30 Uhr wurde das Spiel gegen NiSa 01 angepfiffen. Die Neuffener fanden nie zu ihrem Spiel und mussten den Gegner auf 0:7 davonziehen lassen. Danach gestalteten Gerald, Jürgen und Mille das Spiel ausgeglichen mussten dann aber in der letzten Aufnahme nachdem Gerald die Sau mit seiner letzten Kugel nach hinten zog tatenlos zusehen wie der gegnerische Tireur auf 10 m die zwei Neuffener Kugeln 10 cm neben der Sau doch besser legen konnte. 6:13. Aus der Traum von einer guten Platzierung. Da wäre mehr drin gewesen.

Allez les boules im nächsten Jahr bei der DM 55+ in Neuffen

25.09.2016
Joachim Janisch

Schreibe einen Kommentar


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.