1. Ligaspieltag 2017

BaWü-Liga
Bei herrlichem Frühlingswetter gingen die 12 BaWü-Liga-Teams auf dem Boulegelände des TSV Grünwinkel auf Punktejagd.
Neuffen I hatte in der ersten Paarung mit dem BSC Sattelbach den Meister und Aufsteiger aus der Regionalliga Nord zum Gegner. In den Tripletten wurden die Punkte geteilt. Eine hohe Fehlerquote der Tireure im Triplette Mixte konnte die excellente Vorlegerin Beate leider nicht ausgleichen, so dass das Spiel hoch verloren ging.
Im anderen Triplette ging es hin und her. Letztendlich hatte das Neuffener Triplette beim Stand von 11:11 Nervenstärke bewiesen und sicherte den 1:1-Ausgleich.
Alle drei folgenden Doubletten waren hart umkämpft konnten aber den 13. Punkt machen (13.12, 13:7, 13:11), so dass ein 4:1 Endergebnis notiert werden konnte.

Weiterlesen

Abschluss Häusles-Cup 2016

haeusles-cup-6

Jürgen, Petra, Tony und Werner

Nach drei Runden Supermelee mit 20 Teilnehmer/innen konnte sich Jürgen Marx mit 3 Siegen und 24 Punkten als Tagessieger die Pfefferschwarze sichern. Mit ebenfalls 3 Siegen und 19 Punkten erspielte sich Petra Fechner den 2. Platz und die Dosenwurst, das Landbrot konnte Werner mit 10 Punkten aus drei Siegen mit nach Hause nehmen. In Abwesenheit von Dauerabonnent Ente holte sich dieses Mal Tony Bury die Gurkentrophäe ab.

Im Gesamtklassement der Rangliste konnte Mille Janisch (10 Siege +39 Punkte) den bis zum letzten Spieltag führenden Wolfgang Beßenroth (9 Siege +1 Punkt), der heute ohne Sieg blieb, auf der Zielgeraden noch abfangen. Zweiter wurde Jürgen Marx (9 Siege +40 Punkte) vor Werner Flammer (9 Siege, +27 Punkte). Weiterlesen

20. Neuffener Ouvert

Diol Abdoulaye und Daniel Härter Sieger beim 20. Neuffener Ouvert
Mit 63 Mannschaften war das 20. Ouvert des VfBouler Neuffen sehr gut besucht.

Nach der Auslosung mussten sich vermeintliche Favoriten in hochkarätig besetzten
Poules gleich mächtig strecken um die Hauptrunde zu erreichen (z.B. die späteren Sieger), einige Top-Teams mussten schon frühzeitig mit dem B-Turnier vorlieb nehmen.

Weiterlesen